SLUB Dresden/Deutsche Fotothek, Walter Hahn